2019 - Schnappschüsse aus Garten und Wintergarten

Die neuesten Bilder befinden sich immer oben.

24. Juni 2019 - Der Garten "gibt immer was her". Kaum zu überbieten ist die Farbigkeit der Feuerlilien.

 

24. Juni 2019 - Moschusmalven blühen jetzt an Wegrändern. Sie sind aber auch eine Zierde für jede Blumenwiese im Garten.

 

24. Juni 2019 - Eine schöne Gruppe Moschusmalven.

 

24. Juni 2019 - Nicht so bekannt, gehört aber in jeden Steingarten (nicht Steinegarten). - Der Edelgamander.


29. Mai 2019 - Der Diptam, oder auch Feuerbusch genannt, blüht. Die Pflanze ist recht einfach im Garten zu pflegen, sie braucht lediglich humosen, kalthaltigen Boden. Es gibt sie in speziellen Gärtnereien zu kaufen und man kann sie selbst aus Samen weitervermehren.

 

29. Mai 2019 - Etwa zwei Wochen lang wird die Alpenaster in Blüte stehen.

 

19. Mai 2019 - Der Hügelmeister, hier eine polsterbildende Form, hat den trockenen Sommer im Vorjahr gut überstanden.


29. Mai 2019 - Wie der Hügelmeister haben auch die Pfingsnelken den trockenen Sommer gut überstanden. Diese Art ist also besonders gut für den Steingarten geeignet.

20. Mai 2019 - Knautien oder Witwenblumen sind Wiesenblumen die vor allem auch an Ackerrainen wachsen. Man sollte am besten erst mähen, wenn sie ausgesamt haben.

 

20. Mai 2019 - Hasenglöckchen blühen auch in einer Blumenwiese. Nicht vor Juli mähen, dann überleben sie auch.

 

20. April 2019 - Die dunkle Akelei habe ich bisher nur in den Alpen gefunden. - Akeleien lassen sich leicht aus Samen ziehen.

 

20. Mai 2019 - Jetzt ist die Blütezeit des Stängellosen Enzians.

 

20. April 2019 - Die Polsterstrohblume ist bestens für den Steingarten geeignet. Gegen extreme Trockenheit, so wie im Vorjahr, sind sie jedoch recht empfindlich.

25. April 2019 - Der Bergwundklee ist eine eher alpine Pflanze. Lässt sich aber gut im Steingarten pflegen.

 

24. April 2019 - In einem Steingarten, wie er sein soll, wachsen Pflanzen, wie hier das Buchsblättrige Kreuzblümchen zwischen den Steinen. Ein wenig Pflege ist nötig. Schmetterlinge und Bienen sind hier zuhause.

16. April 2019 - Die Frühlingsgedenkemein erstrahlen in einem besonders schönen Blau. Sie zählen zu den Borretschgewächsen und sind zu den Vergissmeinnicht verwandt.

 

16. April 2019 - Ein Tagpfauenauge, das überwintert hat, auf einem Busch, der zum Rosmarinseidelbast verwandt ist.

 

16. April 2018 - Immer schön, die Buschwindröschen. Kann man natürlich auch im Garten halten.

 

16. April 2019 - Im Garten blühen jetzt auch die Buchsblättrigen Kreuzblümchen. Eine immergrüne Pflanze, die man im Jura findet.

8. März 2018 - Diese Orchidee pflege ich seit über 10 Jahren. Es ist eine Dendrobiumart (vermutlich Dendrobium kingianum) die im ungeheizten Wintergarten mit Temperaturen von 5 bis 30°Celsius gehalten werden kann. Die Kältephase ist sogar notwendig, damit die Pflanze zur Blüte gelangt.


Von oben betrachtet sind die Blüten besonders eindrucksvoll.

24. März 2019 - Die Gewöhnliche Küchenschelle blüht. Zuhause ist sie bei uns im Jura.