Kleine Verwande der Adler -

Turmfalken

    

Seeadler - Haliaeetus albicilla

Es ist wohl Glückssache wenn man das beobachten darf.
Die nachfolgenden Fotos sind am 29. April früh um halb sieben entstanden.
Seeadler sind sehr groß, sie erreichen eine Höhe von 60 cm und eine Flügelspannweite von etwa 160 cm.
Ich war etwas überrascht, als ich in gut 300 Meter Entfernung die beiden Seeadler gegen den hellen Himmel sah und habe mit dem Fotoapparat sofort draufgehalten. Den Adler links unten im Bild habe ich dann erst auf den Bildern bemerkt.

 

Es ist nicht ganz klar, ob es Spiel oder Ernst war. Jedenfalls jagt der ältere Seeadler den jüngeren. Das Alter der Vögel erkennt man vor allem an der Ausfärbung der Schwanzfedern - weniger weiß heißt jünger.

 

Es ging ziemlich schnell hoch und wieder runter. Hier die beiden Hauptkontrahenten vor dem Wald.

 

Akrobatische Flugbewegungen. Natürlich könnte die Qualität der Fotos besser sein. Aber bei der Entfernung und bei noch nicht vollem Licht ist das nicht anders möglich.

 

Zwei davon sind jüngere Adler.

 

Schließlich verschwanden die Vögel wieder hinter dem Hochwald. Zu hören war übrigens nichts.

 

Noch ein scharfes Flugmanöver, dann verschwand auch er - oder sie.