Eslarn 2016

Nachfolgend 21 Fotos vom 27. Juli 2016. Die Jungstörche werden wohl in einer Woche ausfliegen.


Das war ein erfolgreiches Jahr 2016.

27. Juli 2016 - Gut 4 Wochen sind vergangen seit den letzten Bildern.
27. Juli 2016 - Noch sind die Altstörche voll beschäftigt. Hier landet Storchvater.
27. Juli 2016 - Begrüßung muss sein, auch wenn die Jungen schon um Futter betteln.
27. Juli 2016 - Schließlich gibt es dann Futter. Die Jungen berühren mit ihren Schnäbeln den Schnabel des Altvogels, damit dieser das Futter aus dem Kropf hergibt.
27. Juli 2016 - Kurz danach fliegt der Storch wieder ab.
27. Juli 2016 - Spektakulär sieht es aus, wenn sich der Storch "in die Tiefe stürzt".
27. Juli 2016 - Hier wird noch nach Resten der Mahlzeit gesucht.
27. Juli 2016 - Dann wird Fliegen geübt. Es darf immer nur einer.
27. Juli 2016 - Ein halber Meter hoch geht schon.
27. Juli 2016 - Und ein wenig in der Luft bleiben.
27. Juli 2016 - Nach dem "Landen" darf der Nächste.
27. Juli 2016 - Die Verdauung stimmt auch!
27. Juli 2016 - Die Störchin fliegt an.
27. Juli 2016 - Es wird nicht nur Futter mitgebracht, Der Horst wird immer "gewartet".
27. Juli 2016 - Die Fütterungsszenen sehen alle ähnlich aus. Am rechten Bein der Störchin erkennt man den Ring, der jedoch nicht ablesbar ist.
27. Juli 2016 - Da ist er schon wieder - Storchvater.
27. Juli 2016 - Fütterung durch zwei Altstörche. Der Horst ist gut besetzt.
27. Juli 2016 - Die Störchin ist schon weg, der Storch klappert ihr noch nach.
27. Juli 2016 - Noch ein wenig nach dem Rechten sehen.


27. Juli 2016 - Dann der Sturz in die Tiefe.
27. Juli 2016 - Fünf Meter weiter unten geht es dann weiter.

 

 

 

 

25. Juni 2016 - Beim letzten Fototermin am 9. Juni waren sie noch recht klein. Das Kleinste, das damals etwa einen Tag alt war, hat nicht überlebt. Diese Drei sind gesund. Inzwischen werden schon die Flügel trainiert.
25. Juni 2016 - Die Störchin hatte kurz den Horst verlassen, landete aber nach ein paar Minuten wieder.
25. Juni 2016 - Bei der Landung der Alten ducken sich die Jungen ins Nest. - Den Ring am rechten Bein konnte ich noch nicht ablesen.
25. Juni 2016 - Gerade ist Vater Storch gelandet, sofort fliegt die Störchin ab zur Futtersuche.
25. Juni 2016 - Erst wird gefütter, dann das Nest geordnet schließlich wird gewartet, bis der andere Elternteil mit Futter kommt.
9. Juni 2016 - Seit ein paar Tagen gibt es Jungstörche in Eslarn. Es sind vier Junge, eines ist vermutlich erst einen Tag alt, es sitzt auf diesem Bild zwischen den zwei rechts sitzenden Jungstörchen unten.
9. Juni 2016 - Auf diesem Bild ist es besser zu sehen, es ist das kleine Köpfchen rechts neben dem dritten. Der Altstorch ist vom Brüten und wegen der Feuchtigkeit recht zerzaust und verschmutzt.
9. Juni 2016 - Der zweite Altstorch fliegt an. Es ist das Weibchen, das Nistmaterial und Futter bringt.
9. Juni 2016 - Kurz vor der Landung.
9. Juni 2016 - Landung. Man sieht, das Weibchen hat einen Ring am rechten Bein, Es ist aber nicht der weibliche Storch aus dem Jahr 2014.
9. Juni 2016 - Der Storch bleibt erst einmal sitzen und kümmert sich um das mitgebrachte Nistmaterial.
9. Juni 2016 - Am Größenunterschied erkennt man nun den Storch und die Störchin. Die beiden hier sichtbaren Jungen sind 4 oder 5 Tage alt.
9. Juni 2016 - Der Storch startet zur Futtersuche.
9. Juni 2016 - Hier sieht man auch vier Jungstörche. Der Ring der Störchin ist schlecht oder gar nicht ablesbar. Normalerweise kann man auf diese Entfernung die Kennzeichnung gut sehen.
9. Juni 2016 - Untermieter hat Familie Storch auch. Feldsperlinge brüten zwischen den Zweigen des Horstes.
25. Mai 2016 - Noch brütet der Storch in Eslarn. Ab und zu kommen bis zu drei fremde Störche, die von den Horstbesitzern verjagt werden. Bleibt zu hoffen, dass die Fremden nicht die Fütterung der Jungen stören, wie im vorigen Jahr in Pleystein geschehen.
25. Mai 2016 - Etwa jede halbe Stunde steht der Storch auf, schafft "Ordnung" in der Nestmulde und dreht die Eier. Man sieht das Gelege nicht, die Bewegungen mit dem Schnabel sind aber typisch. Welcher nun das Männchen und welches das Weibchen ist, hab ich noch nicht herausgefunden.
6. Mai 2016 - Der Storch in Eslarn brütet wohl. Seit einigen Tagen sitzen er oder sie in ihrem schönen Horst. Junge sind frühestens Ende Mai oder Anfang Juni zu erwarten.